Die WUA stellt sich vor

Newsflash

Bunte Wiesenbewohner - Tierportraits 
Als Ergänzung zum Schmetterlingsprojekt Vanessa hat die WUA mit "die umweltberatung" kindgerecht gestaltete Tierportraits für den Schulunterricht erarbeitet. Sie erzählen spannende Details von Tieren, die großteils auf der Schmetterlingswiese beobachtet werden können, und helfen somit, das Wissen über einen Ausschnitt unserer heimischen Tierwelt zu vertiefen und zu festigen. Zum Download der Tierportraits

Umwelttipp der Woche

Spritspartipps – sparen Geld und schonen die Umwelt 
Nach dem Starten sofort losfahren. Im ersten Gang nur einige Meter fahren, dann gleich raufschalten. Bei Rollphasen Fuß ganz vom Gaspedal. Hohe Geschwindigkeiten vermeiden. Klimaanlage und Scheibenheizung nur bei Bedarf. Reifendruck kontrollieren: 0,5 bar zu wenig = 5 % höhere Benzinrechnung. Autofahrerklubs und Fahrschulen bieten Spritspartrainings an.

Als Umweltmanagementsystem wird jener Teil des gesamten Managementsystems bezeichnet, der sich mit der Beziehung des Betriebes zur natürlichen Umwelt befasst. Mit der Einführung eines derartigen Systems in einem Betrieb wird dafür der organisatorische Rahmen geschaffen. Damit wird sichergestellt, dass alle umweltrelevanten Tätigkeiten erfasst werden und eine kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung des Betriebes erreicht werden kann. Damit verbunden ist auch eine erhebliche Kostenersparnis. Das Bemühen um laufende Verbesserung der Umweltauswirkungen des eigenen Betriebs braucht konkrete Ziele und Maßnahmen.

Betrieblicher Umweltschutz ist auch für öffentliche Verwaltungen ein wichtiges Thema. Die Stadt Wien nimmt mit ihrem Umweltmanagement-Programm (PUMA), welches bereits im Jahr 1996 gestartet wurde, eine Vorreiterrolle ein.

 

TPL_WUA_ADDITIONAL_INFORMATION