Fassaden- und Dachbegrünungen gewinnen in Zeiten des Klimawandels zusehend an Bedeutung. Sowohl im Rahmen von Stellungnahmen zu Entwürfen von Flächenwidmungs- und Bebauungsplänen, als auch bei konkreten Bauvorhaben weist die WUA immer wieder auf diese Möglichkeit hin, Grünraum zu schaffen und damit zumindest einen Teil des Verlustes auszugleichen. Bei den Fachtagungen "GRÜNgeWANDt" im Herbst 2009 und "GRÜNbeDACHt" im Herbst 2007 der MA 22 - Umweltschutz wurden gelungene Beispiele präsentiert und technische sowie wirtschaftliche Aspekte diskutiert.

Mehr Informationen:

Zusammenfassung der Fachtagungen (MA 22)

TPL_WUA_ADDITIONAL_INFORMATION