Die WUA stellt sich vor

Newsflash

Bunte Wiesenbewohner - Tierportraits 
Als Ergänzung zum Schmetterlingsprojekt Vanessa hat die WUA mit "die umweltberatung" kindgerecht gestaltete Tierportraits für den Schulunterricht erarbeitet. Sie erzählen spannende Details von Tieren, die großteils auf der Schmetterlingswiese beobachtet werden können, und helfen somit, das Wissen über einen Ausschnitt unserer heimischen Tierwelt zu vertiefen und zu festigen. Zum Download der Tierportraits

Umwelttipp der Woche

Beleuchten Sie Energie sparend   
LED-Lampen sparen bis zu 90 Prozent des Stroms und haben eine bis zu fünfzigmal längere Lebensdauer als Glühbirnen. Es gibt sie mit warmweißen Lichttönen und sie sind mittlerweile erschwinglich. Eine einzige LED-Lampe spart während ihrer Lebensdauer bis zu 450 Euro Stromkosten ein. Qualitativ hochwertige LED-Lampen gibt es mit allen gängigen Fassungen. Sie haben eine Lebensdauer von 50.000 Stunden und halten eine Million Schaltzyklen aus. Im Gegensatz zu Energiesparlampen enthalten sie auch kein Quecksilber.

In der Novelle zum Bundesstraßengesetz ist vorgesehen, dass auch bei Verweigerung objektseitiger Lärmschutzmaßnahmen das Vorhaben realisiert werden kann. In einer gemeinsamen Stellungnahme sprechen sich Österreichs Umweltanwältinnen und Umweltanwälte gegen eine Bevorzugung von Planungs- und Rechtsschutzinteressen des Konsenswerbers gegenüber Lärmschutzinteressen der Bevölkerung aus. Im Gesetz sollte auch klargestellt werden, dass aktiven straßenseitigen gegenüber passiven Lärmschutzmaßnahmen am Gebäude immer der Vorrang einzuräumen ist.

Mehr Informationen:

Gemeinsame Stellungnahme der Landesumweltanwaltschaften zur Änderung des Bundesstraßengesetzes

TPL_WUA_ADDITIONAL_INFORMATION