Von Amseln und Mauerseglern

unterricht vs neustiftgasse kleinIn der Volksschule Neustiftgasse hat der umweltpädagogische Unterricht Mitte Mai in den drei 3. Klassen stattgefunden.

Die Schüler*innen haben sich besonders für Vögel, Regenwürmer und Käfer interessiert. In der Neustiftgasse konnten wir viele Mauersegler beobachten und ihr natürliches Verhalten studieren. Auch die Amseln, die gerne am Zaun sitzen, ließen sich gut beobachten. Den Kindern war bisher nicht bewusst, dass auch von ihrem Schulhof aus verschiedene Vögel zu sehen sind.

Zwei Student*innen der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ergänzten den Unterricht mit einer Bewegungsübung zum Thema „Regenwurm“ und einem Handpuppen-Spiel über die Lebensweise und Biologie der Igel.

Die Schule verfügt über einen relativ kleinen Außenbereich: Auf dem Dach des Turnsaals befindet sich eine Wiese mit Heckensträuchern und Spielgeräten. Hier möchten wir zur Förderung der Biodiversität verschiedene mehrjährige Stauden anpflanzen. Die Umsetzung wird im Herbst erfolgen.

Copyright Foto: Mia Weiss

TPL_WUA_ADDITIONAL_INFORMATION