Die WUA stellt sich vor

Newsflash

Bunte Wiesenbewohner - Tierportraits 
Als Ergänzung zum Schmetterlingsprojekt Vanessa hat die WUA mit "die umweltberatung" kindgerecht gestaltete Tierportraits für den Schulunterricht erarbeitet. Sie erzählen spannende Details von Tieren, die großteils auf der Schmetterlingswiese beobachtet werden können, und helfen somit, das Wissen über einen Ausschnitt unserer heimischen Tierwelt zu vertiefen und zu festigen. Zum Download der Tierportraits

Umwelttipp der Woche

So wird die Anreise zum Urlaub
Fahren Sie mit dem Zug in die Ferien, so schonen Sie das Klima und ersparen sich Staus. Ist es notwendig mit dem Auto in das Urlaubsdomizil zu reisen, nehmen Sie den Autroreisezug – bequeme Anreise und ihr Auto steht Ihnen vor Ort  zur Verfügung. Oder Sie entscheiden sich für eine „entschleunigte“ Anreise – das heißt planen Sie ein bis zwei Tage mehr für die Anfahrt ein und machen Sie schon die Fahrt in den Urlaub zum Erlebnis.

Bestellformular für Publikationen und Informationsmaterial

Hinweis: Sie können die gewünschten Publikationen markieren und somit bestellen oder - falls unterstrichen - anklicken und gleich lesen. Die Bestellung der Publikationen ist kostenlos.

Atomschutz

The other Tschernobyl Report, Dr. Ian Fairlie, im Auftrag der WUA und Global 2000. März 2016 (2,7-MB-PDF) Statusbericht Richtlinie 2006/117/EURATOM und Richtlinie 2011/70/EURATOM betreffend die Lagerung und Verbringungen radioaktiver Abfälle und abgebrannter Brennelemente, Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften, Universität für Bodenkultur im Auftrag der WUA. Dezember 2015 (2-MB-PDF) Zusammenfassung der Studie: Erneuerbare Energien versus Kernenergie. Ein Vergleich der Föderanreize. Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der WUA. Dezember 2014 (1,2-MB-PDF) Renewable Energy versus Nuclear Power. Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der WUA. Dezember 2014 (3,8-MB-PDF) Summary Renewable Energy versus Nuclear Power. Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der WUA. Dezember 2014 (1,2-MB-PDF) Bau und Planung neuer KKW in Europa. Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der WUA. Dezember 2013 (470-KB-PDF) Die wahren Kosten der Kernenergie.Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der WUA. 2013 (2-MB-PDF) The true costs of nuclear power.Austrian Institute of Ecology Study commissioned by Vienna office of environmental protection. 2013 (2,5-MB-PDF) EU-Stresstests in Bulgarien, Ungarn, Rumänien und der Ukraine. Deutsche Zusammenfassung der Studie. Oda Becker, Patricia Lorenz, Andrea Wallner im Auftrag der WUA und der grassroots foundation. 2012 (103-KB-PDF) Critical Review of EU Nuclear Stress Tests in Bulgaria, Hungary, Romania and Ukraine, Oda Becker, Patricia Lorenz, Andrea Wallner im Auftrag der WUA und der grassroots Foundation. 2012 (1,2-MB-PDF) Stress Tests and Vulnerability Assessment, Recommandations and Experience of the Joint Project Group. 2012 (2,6-MB-PDF)

Studie zu nicht-energieproduzierenden nuklearen Anlagen in Europa. Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der Wiener Umweltanwaltschaft. Dezember 2011 (580-KB-PDF) Studie zur Energiebilanz der Nuklearindustrie - Zusammenfassung. Österreichisches Ökologieinstitut und Österreichische Energieagentur. November 2011(1-MB-PDF) Studie zur Energiebilanz der Nuklearindustrie. Österreichisches Ökologieinstitut und Österreichische Energieagentur. November 2011 (4,7-MB-PDF) Energy Balance of Nuclear Power Generation. Life Cycle Analyses of Nuclear Power. Summary. Austrian Institute of Ecology. November 2011(1-MB-PDF)
Positionspapier zur Lagerung des österreichischen radioaktiven Abfalls. Österreichisches Ökologieinstitut im Auftrag der WUA. Dezember 2010 (1-MB-PDF) Schwachstellenbericht der ältesten deutschen Siedewasserreaktoren. Oktober 2010 (1,4-MB-PDF) Kurzfassung Schwachstellenbericht der ältesten deutschen Siedewasserreaktoren. Oktober 2010 (91-KB-PDF) Fachexpertise zum KKW Mochovce 3 und 4. Österreichisches Ökologieinistitut im Auftrag der Wiener Umweltanwaltschaft. Februar 2009 (1,4-MB-PDF) Good Practice Katalog für internationale UVP-Prozesse von Atomanlagen. Österreichisches Ökologieinistitut gefördert von der Wiener Umweltanwaltschaft. Dezember 2008 (275-KB-PDF) Executive Summary - Good Practice of international Environmental Impact Assessment (EIA) processes for nuclear power plants. Austrian Institute for Ecology, Vienna Ombuds-Office for Environmental Protection. Dezember 2008 (11-KB-PDF) Temelin: Studie zu den Ausbauplänen der Kernkraftsblöcke 3 und 4. DI Geert Weimann im Auftrag der Wiener Umweltanwaltschaft. Dezember 2008 (5-MB-PDF) Rückkehr des Uranabbaus nach Europa? Österreichisches Ökologieinistitut, Wiener Umweltanwaltschaft, Lebensministerium. Dezember 2008 (4-MB-PDF) Science or Fiction - Hat Atomenergie Zukunft (1,3-MB-PDF). Österreichisches Ökologieinstitut, Wiener Umweltanwaltschaft, Lebensministerium. November 2007 Science or Fiction - Is there a Future for Nuclear (1,22-MB-PDF). Austrian Institute for Ecology, Vienna Ombuds-Office for Environmental Protection, Federal Ministry of Agriculture and Forestry. November 2007 PLEX - Information around Plant Lifetime Extension In the Nuclear Industry. Austrian Institute for Ecology. December 2005




Bauen und Wohnen
Baumschutz auf Baustellen. Wiener Umweltanwaltschaft. 2010 (2,2-MB-PDF)



Energie
Positionspapier der Österreichischen Landesumweltanwaltschaften zur "Nachhaltigen Nutzung von Bioenergie in Österreich, März 2013 (6-MB-PDF) Photovoltaik in der Landschaft. Steuerungsstrategie für Photovoltaik-Freiflächenanlagen aus der Sicht des Naturschutzes und der Raumordnung, Knoll • Planung & Beratung DI Thomas Knoll - Ziviltechniker im Auftrag der Landesumweltanwaltschaften Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland, Kärnten, Wien, 2011 (2,8-MB-PDF) Möglichkeiten der Kleinwasserkraftnutzung in Wien, Angela Raberger im Auftrag der WUA, 2011 (650-KB-PDF) Kleinwindkraft als stadtverträgliche erneuerbare Energiequelle für Wien, Angela Raberger im Auftrag der WUA, 2011 (220-KB-PDF) Positionspapier: Energetische Biomassenutzung für die Produktion von Agrotreibstoffen, Österreichische Umweltanwaltschaften, Februar 2009 (180-KB-PDF) Studie: Zukünftige Chancen der Solarthermie in Wien, Austrian Institute of Technology, im Auftrag der Wiener Umweltanwaltschaft, Dezember 2008 (1,4-MB-PDF)




Klimaschutz
Positionspapier der Österreichischen Landesumweltanwaltschaften zu "Potenzielle Auswirkungen von CETA und TTIP auf den Klima-, Umwelt- und Naturschutz in Österreich", September 2016 (122-KB-PDF) Kampagne "klimafreundlich einkaufen" - Bericht 2014. Eine Initiative der Stadt Wien - Klimaschutzprogramm Wien (4-MB-PDF) Gut für Sie. Gut fürs Klima. 99 Tipps von „ÖkoKauf Wien“ für den klimafreundlichen Einkauf.(10-MB-PDF) Broschüre "Heißer Sommer - Coole Stadt". Magistratsdirektion/Klimaschutzkoordination (7-MB-PDF) Klimawandelszenarien für Österreich und potenzielle Auswirkungen des Klimawandels auf den Energieverbrauch von Gebäuden. O.Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb, BOKU, DI Marion Jaros, WUA. Perspektiven Heft 1-2/2009 (1,2-MB-PDF) Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel - eine neue Aufgabe für die Wiener Stadtverwaltung. DI Marion Jaros, WUA. Perspektiven Heft 6-7/2009 (1,3-MB-PDF) Klimaschutz und Flugverkehr - Positionspapier der WUA, Februar 2008 (53-KB-PDF)




Naturschutz und Stadtökologie
Positionspapier der Österreichischen Landesumweltanwaltschaften zu "Potenzielle Auswirkungen von CETA und TTIP auf den Klima-, Umwelt- und Naturschutz in Österreich", September 2016 (122-KB-PDF)


Methode zur Aktivitätsmessung von nachtaktiven Insekten mittels Videoequipment (VIA), Martin Soneira im Auftrag der WUA. 2014 (3-MB-PDF) Extensive Dachbegrünung mit Substrat aus regionalen Bodenmaterialien und Wiesendrusch pannonischer Trockenrasen, HBLFA Schönbrunn im Auftrag der WUA. Endbericht 2013 (1-MB-PDF) Extensive Dachbegrünung mit Substraten aus regionalen Bodenmaterialien und Pflanzen pannonischer Trockenrasen, HBLFA Schönbrunn im Auftrag der WUA. Abschlussbericht 2012 (5-MB-PDF) Licht über Wien III, Kontinuierliche Messungen der nächtlichen Globalstrahlung und Energieaufwand für die Wiener Lichtglocke im Jahr 2013, Kuffner Sternwarte, Institut für Astronomie der Universität Wien, im Auftrag der WUA. (3-MB-PDF) Licht über Wien II, Kontinuierliche Messungen der nächtlichen Globalstrahlung und Energieaufwand für die Wiener Lichtglocke im Jahr 2012, Kuffner Sternwarte, Institut für Astronomie der Universität Wien, im Auftrag der WUA. Allgemeiner Teil (1-MB-PDF) Anhang (6-MB-PDF)

Exemplarischer Lichtkataster - Licht über Wien. Kuffner Sternwarte, Institut für Astronomie der Universität Wien, im Auftrag der WUA. 2012 (2,6-MB-PDF) Die Helle Not. Wenn Licht zum Problem wird. 4. Auflage. Tiroler Umweltanwaltschaft, Tiroler Landesmuseum mit Unterstützung der Wiener Umweltanwaltschaft. 2012 (4,2-MB-PDF) Photovoltaik in der Landschaft. Steuerungsstrategie für Photovoltaik-Freiflächenanlagen aus der Sicht des Naturschutzes und der Raumordnung, Knoll • Planung & Beratung DI Thomas Knoll - Ziviltechniker im Auftrag der Landesumweltanwaltschaften Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland, Kärnten, Wien, 2011 (2,8-MB-PDF) Baumschutz auf Baustellen. Wiener Umweltanwaltschaft. 2010 (2,2-MB-PDF) Vogelfreundliches Bauen mit Glas und Licht, Schweizerische Vogelwarte Sempach, 2012 (8-MB-PDF)
Dokumentation des Schmetterlingsprojekts "Vanessa" 2003 bis 2008, Wiener Umweltanwaltschaft. 2009 (3-MB-PDF)











Studien zur Verhinderung von Vogelanprall an Glasflächen siehe Publikationen Tierschutz
Stadtplanung und Verkehr
Studie IKARUS: Einfluss Innovativer Konzepte und Mobilitätsdienstleistungen auf das Angebot und die Nutzung des öffentlichen Raums in Urbanen Strukturen, Technische Universität Wien im Auftrag der WUA, Mai 2016. (4-MB-PDF) Studie ZEUS: Die Förderung des zu Fuß Gehens als wesentliches Element einer zukunftsfähigen Umwelt- und Verkehrspolitik für die Stadt Wien, Technische Universität Wien im Auftrag der WUA, April 2016. (6-MB-PDF) Studie AGORA: Mobilitätsbedürfnisse einer Alternden Gesellschaft - Optimierung des ÖPNV-Angebots in Wiener Randlagen mittels Alternativer Bedienformen, Technische Universität Wien im Auftrag der WUA, Juli 2014. (5-MB-PDF) Studie ARNIKA: Anforderungen eines steigenden Radverkehrsanteils an die Qualität und Quantität von Fahrradabstellanlagen – Nachfrage, Infrastruktur Kosten und Akzeptanz, Technische Universität Wien im Auftrag der WUA, April 2013. (7-MB-PDF) Studie „Einfluss der Parkraumorganisation und der Anzahl der Stellplätze auf die Nutzung des motorisierten Individualverkehrs und die Erreichung verkehrs-, umwelt- und siedlungspolitischer Ziele (PAN)“. Österreichische Energieagentur im Auftrag der WUA. 8/2011 (2,6-MB-PDF) Studie „Begegnungszone/Shared Space/StraßeFairTeilen“. Verkehrsplanung Käfer GmbH im Auftrag der WUA. 12/2009 (2,5-MB-PDF)






Tierschutz



Studie: Umweltfreundliche Hunde- und Katzennahrung sowie -streu, Mag. Clemens Purtscher im Auftrag der WUA, März 2012 (230-KB-PDF) Die Helle Not. Wenn Licht zum Problem wird. 4. Auflage. Tiroler Umweltanwaltschaft, Tiroler Landesmuseum mit Unterstützung der Wiener Umweltanwaltschaft. 2012 (4,2-MB-PDF) Vogelfreundliches Bauen mit Glas und Licht, Schweizerische Vogelwarte Sempach, 2012 (8-MB-PDF)

Studien zur Verhinderung von Vogelanprall an Glasflächen:

"Vogelanprall an Glasflächen - Prüfbericht Birdpen®", Prüfung nach ONR 191040 und WIN-Versuch im Flugtunnel II der Biologischen Station Hohen-Ringelsdorf, DI Martin Rössler im Auftrag der WUA, April 2015 (934-KB-PDF) Bird collisions with glass surfaces – Test report birdpen®. Test according to ONR 191040 and WIN-Test in the flight tunnel II of the Biological Station Hohenau-Ringelsdorf. April 2015. Abstract. Martin Rössler by order of the Wiener Umweltanwaltschaft (Ombuds Office for Environmental Protection of the City of Vienna, Austria) (200-KB-PDF) Prüfbericht "Verminderung von Vogelanprall an Glasflächen - ABC Bird Tape Tesa® 4593", Prüfung im Flugtunnel II der Biologischen Station Hohen-Ringelsdorf nach ONR 191040 und unter Einbeziehung von Spiegelungen bei dunklem Hintergrund, DI Martin Rössler im Auftrag der WUA, April 2013 (465-KB-PDF) Avoiding bird collisions with glass surfaces. Test report ABC Bird Tape and Tesa® 4593. Test in the flight tunnel II at the Biological Station Hohenau-Ringelsdorf (Austria) according to ONR 191040 and in a test setup for checking the effect of reflections („WIN-test“). April 2013. Abstract. Martin Rössler, Biological Station Hohenau-Ringelsdorf (Austria) (300-KB-PDF) Vogelanprall an Glasflächen - Prüfbericht Ornilux Mikado, Prüfung im Flugtunnel II der Biologischen Station Hohenau-Ringelsdorf, Februar 2012, DI Martin Rössler im Auftrag der WUA (1-MB-PDF) Bird collisions with glass surfaces – test report Ornilux Mikado Test in the flight tunnel II at the Biological Station Hohenau-Ringelsdorf (Austria). February 2012. Abstract. Martin Rössler by order of the Wiener Umweltanwaltschaft (Ombuds Office for Environmental Protection of the City of Vienna, Austria) (180-KB-PDF) Vermeidung von Vogelanprall an Glasflächen - Wahlversuche im Flugtunnel 2009, Februar 2010 (886-KB-PDF) Avoiding bird collisions with glass surfaces – tests in the flight tunnel II. Black markings, black-orange markings, Eckelt 4BIRD®, Evonik Soundstop® XT BirdGuard. February 2010. Abstract. Martin Rössler, Biological Station Hohenau-Ringelsdorf (Austria) (350-KB-PDF)
Avoiding bird collisions with glass surfaces. Test of 12 markings in the flight tunnel II. Colours – patterned film – toned acrylic glass. February 2008. Abstract. Martin Rössler, Biological Station Hohenau-Ringelsdorf (Austria), Wolfgang Laube, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna (Austria) (400-KB-PDF)
Avoiding bird collisions with glass surfaces, Experimental investigations of the efficacy of markings on glass panes under natural light conditions in Flight Tunnel II. March 2007. Englische Version der Vogelschlagstudie 2007. (2,7-MB-PDF)
Avoiding bird collisions with glass surfaces. Test of 9 markings in the unlit flight tunnel. December 2005. Abstract. DI Martin Rössler on behalf of the Ombuds Office for Environmental Protection of the City of Vienna (Austria). (400-KB-PDF)
Avoiding bird collisions with glass surfaces. Experimental investigations of the efficacy of markings on glass panes with wild birds. October 2004. Abstract. DI Martin Rössler und DI Thomas Zuna-Kratky on behalf of the Ombuds Office for Environmental Protection of the City of Vienna (Austria). (240-KB-PDF)

Umweltmanagement

Folder: Clever einkaufen für die Schule, PUMA, Stadtschulrat für Wien, Lebensministerium, Juli 2010 (1,9-MB-PDF) Positionspapier: Stärkung der Mehrweg-Getränkeverpackungen, Österreichische Umweltanwaltschaften, Juli 2009 (100-KB-PDF)

Umweltrecht

Positionspapier: Energetische Biomassenutzung für die Produktion von Agrotreibstoffen, Österreichische Umweltanwaltschaften, Februar 2009 (180-KB-PDF)





Umwelt und Gesundheit
Desinfektionsmitteldatenbank WIDES. Dieser Artikel erschien in der medi.um-Ausgabe 03/12, Zeitschrift für Umwelthygiene und Umweltmedizin der ÄrztInnen für eine gesunde Umwelt (270-KB-PDF) Hintergrundpapier: Nanosilber - schleichende Umwelt-Gefahr unter dem Deckmantel der Hygiene. Wiener Umweltanwaltschaft. 2012 (422-KB-PDF) Positionspapier über Produkte aus dem Bereich der Nanotechnologien - Chancen/Risiken/Empfehlungen. "ÖkoKauf Wien". 2011 (1,2-MB-PDF) Studie "Nanotechnologie in der Beschaffung Wiens - Erste Abschätzung von Chancen und Risiken. "ÖkoKauf Wien". 2010 (1,3-MB-PDF)






Positionspapier zum Thema Desinfektion im Haushalt. Marion Jaros. Oktober 2000 (aktualisiert 2009) (30-KB-PDF)
(700-KB-PDF)
(1-MB-PDF)

(776-KB-PDF)
(945-KB-PDF)
(904-KB-PDF)
(797-KB-PDF)
Tätigkeitsberichte
Tätigkeitsbericht 2014/2015 (1-MB-PDF) (1-MB-PDF)
(1-MB-PDF)
(750-KB-PDF)
(700-KB-PDF)
(2,7-MB-PDF)
(2-MB-PDF)
Angaben zur Person
Adresse
Kontakte
refresh

Bitte geben Sie die Zeichenfolge ein, um zu verifizieren, dass Sie ein Mensch sind.


Download Adobe-PDF-Reader

Get Adobe Reader

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

TPL_WUA_ADDITIONAL_INFORMATION