Die WUA stellt sich vor

Newsflash

Gstett’nführer online
Das Sonnenlicht in den verfärbten Blättern macht die Gstett’n auch im Herbst zu einem lohnenden Ziel. Zusätzlich sind Vögel in den kahlen Zweigen besonders gut zu beobachten. Malerische Stadtwildnisflächen sind im beliebten Gstett’nführer der WUA zu finden, der jetzt auch als Download zur Verfügung steht.

Umwelttipp der Woche

WENIGER Fleisch bringt´s

1 Kilo Rindsschnitzel hinterlässt den gleichen ökologischen Fußabdruck wie rund 50 Kilo Kartoffeln, 8 Minuten im Flugzeug, 200 km im Mittelklasse Auto, 2.000 km mit der Bahn, 45 Tage PC-Nutzung, 15 Monate PC-Nutzung mit Ökostrom (Quelle: Wolfgang Pekny) Fazit: Wer Umwelt (und Tiere) schonen will, der kann mit WENIGER Fleischkonsum sehr VIEL erreichen!

AGR

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö §
Begriff Definition
AGR
Advanced Gas Cooled Reactor (ACR) - Fortgeschrittener Gasgekühlter Reaktor
Als Nachfolger des Magnoxreaktors wurde der fortgeschrittene gasgekühlte Reaktor (AGR) entwickelt. Dieser Reaktor ist CO2-gekühlt. Er wird mit Graphit moderiert. Die Verwendung von Urandioxid (UO2 in Form von Tabletten) als Brennstoff sowie Brennstabhüllen aus Stahl ermöglichen höhere Leistungsdichten und höhere Kühlmittelaustrittstemperaturen als bei anderen Reaktoren (etwa 675 Grad Celsius). UO2 schmilzt erst bei 2.878 Grad Celsius und ist chemisch sehr stabil. Da die Stahlhüllen viele Neutronen absorbieren, muss der Brennstoff angereichert werden (etwa drei Prozent 235U). Der erste britische AG-Reaktor (Hunterston) hat 1976 seinen kommerziellen Betrieb aufgenommen. Die AGR-Technologie ist eine militärische Entwicklung. Graphitmoderierte Reaktoren eignen sich zur Plutoniumproduktion für Kernwaffen .

TPL_WUA_ADDITIONAL_INFORMATION